Sie sind hier: START » Presse

Stadtverband: Der Vorstand verjüngt sich - 2.7.16

CDU-Stadtverband: Der Vorstand verjüngt sich
Bei der Mitgliederversammlung werden fünf Vertreter der Jungen Union in das Gremium gewählt

Laupheim - Bei der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands Laupheim ist turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt worden. Erster Vorsitzender bleibt Christoph Burandt.

Aus dem Bericht des Kassierers ging hervor, dass die Kasse für die kommenden Wahlen (Bundestagswahl 2017 und Kommunalwahl 2019) gut gefüllt ist.

Bei den anstehenden Wahlen wurde der Vorstand wie folgt neu bestimmt. 1. Vorsitzender: Christoph Burandt; Stellvertreter: Alexander Boeckh, Manuela Miller und Melissa Schneider; Schriftführer: Matthias Führle; Kassierer: David Combeller; Beisitzer: Hans Dürr, Marc Dürr, Willi Glocker, Jens Heidinger, Siegfried Schneider, Thomas Voit.

Mit der Wahl von fünf JU-Mitgliedern in den Vorstand hat sich das Gremium verjüngt. Die junge Generation für die christlich-demokratische Politik zu begeistern habe hohe Priorität, heißt es in einer Pressemitteilung. Nachwuchsarbeit und Weiterbildung will der Vorstand des Stadtverbands dauerhaft auf der Agenda haben.

Der Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Josef Rief sprach zur aktuellen Politik in Berlin. In einer "konstruktiven Diskussion über die künftige Ausrichtung der politischen Arbeit" wurde das Positionspapier des Vorsitzenden mit den Themenfeldern Wirtschaft/Handwerk, Gesundheit, Familie, Infrastruktur, Umwelt/Natur, Kirche/Interreligiöser Dialog, Innere Sicherheit, Stadtinfrastruktur und Mitgliederwerbung von der Versamm- lung abgesegnet.

Den Wunsch einer intensiveren Zusammenarbeit mit der Fraktion will der neue Vorstand aufnehmen und die Themenfelder jeweils in Kleingruppen bearbeiten.

Copyright Schwäbische Zeitung
Ausgabe Laupheim vom 2.7.2016